Buchen Sie uns!

Felsenfeuer "Dance with the Devil" 2007

Erstmals direkt vor der 250 m hohen Felswand bei Koblach Krinna & Götzis wurde am 07.07.2007 das Felsenfeuer zum vorerst letzten Mal unter dem Titel "Dance with the Devil" abgebrannt.

Mit knapp 700 Stunden Vorbereitungszeit und ca. 180 Stunden Aufbau bei einer Laufzeit von ca. 25 Minuten zählte dieses Felsenfeuer mit Sicherheit zu den arbeitsintensivsten, aber auch schönsten & aufwendigsten Klangfeuerwerken von Mc Pyro.

Einstieg in die Feuerwerksphantasie "Dance with the Devil" mit dem Stück "Toccata & Fuge" von J. S. Bach.





Vor allem das reine Nahbereichsfeuerwerk zum 3. Part "She's not There" erforderte nicht nur ordentliches Taktgefühl bei der Choreographie, sondern auch einen perfekten & genauen Aufbau. Zum Einsatz kamen hier Gasprojektoren und unzählige Single Shots aus BRD & Spanien.

Leider hatten wir hier etwas mit der hohen Luftfeuchtigkeit und den ungünstigen Windverhältnissen zu kämpfen, die das Nahbereichsfeuerwerk leider etwas hinter einer Nebelwand verschwinden ließen.





Den Abschluss der 25-minütigen Klangfeuerwerksphantasie machte 2007 das Lied "Nemo" in einer Orchester Version von Nightwish, bei dem auf 8 Abbrandplätzen auf einer Breite von 500 m wundervolle Bilder in den nächtlichen Himmel über Koblach/Götzis gezaubert wurden. Finalbombe des Felsenfeuers "Dance with the Devil" war eine 250 mm Stutata mit ca. 27 kg, mit der sich das Team von Mc Pyro von den rund 17.000 begeisterten Zusehern verabschiedete.

Bildergalerie

top