Buchen Sie uns!

Felsenfeuer "Purple Rain" 2003

Unter dem Namen "Purple Rain" wurde am 15. August 2003 bereits zum 4. Mal das Felsenfeuer beim Steinbruch Kadel in Koblach durchgeführt.

Unter der Leitung von Mc Pyro Chef Gerhard Kreutz wurde in mühevoller Vorarbeit von ca. 300 Stunden ein abermals einzigartiges und wunderbares Klangfeuerwerk abgebrannt. Auf Grund der extremen Trockenheit in diesem Sommer musste die Feuerwerksphantasie "Purple Rain" erstmals im Rheinvorland abgebrannt werden. Der Felsen fehlte zwar, aber die 26-minütige Choreographie mit über 20.000 Einzeleffekten, die in rund 160 Stunden aufgebaut wurde, begeisterte wirklich jeden der tausenden Zuseher.

Ein kleiner Auszug aus "Purple Rain" finden Sie hier:

Bildergalerie

top